18. Juni 2018

Mehr Engagement beim Bau von Fahrradwegen gefordert

von Tobias Bank, DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Havelland

Tobias Bank

Zur Kreistagssitzung am 11. Juni haben die Fraktionen der Grünen und der LINKEN zwei Anträge eingebracht, welche die Benennung einer/s Ansprechpartnerin/s für alle Belange rund um den Radverkehr im Havelland und die Mitgliedschaft das Landkreises in der „Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen des Landes Brandenburgs“ fordern.

Tobias Bank, der für die LINKEN in der AG Radwege im Landkreis sitzt, begründete einen Antrag so: “Was uns fehlt, dass ist das Abrufen von Fördermitteln zum Bau von Radwegen und eine Koordination bei der Realisierung fehlender Radinfrastruktur. Denn Radwege hören weder an Gemeinde- oder Landkreisgrenzen auf, noch sind sie losgelöst von anderen Infrastrukturfragen zu sehen, wenn ich zum Beispiel an fehlende Radwege zu Bahnhöfen und Schulen oder an Strassenabschnitte ohne Radwege im Landkreis denke, die stündlich von 250 LKW passiert werden.”

Beide Anträge wurden in die Ausschüsse Regionalentwicklung/Bauen/Vergaben und Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus überwiesen.

30. Mai 2018

Zwei weitere Anträge zur Kreistagssitzung am 11. Juni

Mit dem Antrag "Verzicht auf die Erhebung von Kreisumlage auf die Mehreinnahmen der Städte und Gemeinden aus zusätzlichen Schlüsselzuweisungen 2018" möchte unsere Kreistagsfraktion erreichen, dass die vom Land für 2018 zusätzlich bereitgestellten Schlüsselzuweisungen an die Kommunen komplett in den Städten und Gemeinden des Havellandes verbleiben können und nicht durch die eigentlich fälige Kreisumlage geschmälert werden.

Im Antrag "Für eine atomwaffenfreie Welt – damit unsere Kinder und Enkel eine friedliche Zukunft haben!" setzt sich unsere Kreistagsfraktion dafür ein, dass sich der Landkreis Havelland der Initiative "mayors for peace" (Bürgermeister für den Frieden) anschließt.

24. Mai 2018

Zwei gemeinsame Anträge mit der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Kreistagssitzung am 11. Juni

In zwei gemeinsamen Anträgen zur nächsten Sitzung des Kreistags Havelland am 11. Juni setzen sich die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und der LINKEN dafür ein, dass der Landkreis Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen Brandenburg (AGFK) wird und eine oder ein Fahrradbeauftragte*r für den Landkreis benannt wird.

Mit diesen beiden Anträgen möchten die Fraktionen eine Aufwertung des Fahrradverkehrs im Havellnad erreichen.

Die Anträge können Sie hier einsehen: AGFK und Fahrradbeauftragte*r.