Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Öffentliche Bürgersprechstunden der Kreistagsfraktion in Nauen und Schönwalde-Glien

Jörg Schönberg

Die Einwohnerinnen und Einwohner in Nauen und Schönwalde-Glien haben die Möglichkeit, sich persönlich mit ihren Anliegen, Wünschen und Problemen an die Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Havelland zu wenden.

Dazu laden wir alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zu öffentlichen Sprechstunden am Dienstag, 12. Juli, ein:

Nauen: 12.30 Uhr - 13.30 Uhr, Geschäftsstelle der LINKEN, Marktstraße 18

Schönwalde-Glien OT Grünefeld: 13.45 Uhr - 14.45 Uhr, Gemeinderaum, Paarener Straße

Schönwalde-Glien OT Schönwalde-Siedlung: 15.00 Uhr - 16.00 Uhr, EDEKA-Parkplatz, Berliner Allee

Am 12. Juli steht Ihnen der Kreistagsabgeordnete Jörg Schönberg als Gesprächspartner zur Verfügung.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche und einen regen Austausch mit Ihnen.
Alle weiteren Sprechstunden von Jörg Schönberg in diesem Jahr finden Sie hier.

Anfrage zu einem Fahrradweg zwischen Tremmen und Zachower Ecke

Im Landkreis Havelland gibt es auf relativ engem Raum drei touristische Schwerpunkte, die gewissermaßen auf einer Achse liegen: Schloss Paretz in Ketzin, Landgut Stober in Groß Behnitz und das Schloss Ribbeck. Das Museum und die Kirche in Tremmen sowie das Heimatmuseum Ketzin würden noch dazu kommen. Diese sind untereinander teilweise – aber eben nicht komplett – mit Fahrradwegen verbunden.

Im Ketziner Tourismuszentrum kann man seit diesem Jahr Fahrräder ausleihen. Nach Aussage der dortigen Leiterin wird davon rege Gebrauch gemacht. Es kann so die Fähre und der schöne Havelradweg genutzt werden – aber die o.g. Ziele können nicht sicher erreicht werden. weiterlesen

Antrag zur Sicherstellung des Güterverkehrs

Zur Sitzung des Kreistages am 20. Juni haben wir einen Antrag eingebracht, mit dem sich der Kreistag bei der Deutschen Bahn AG und ihren Tochtergesellschaften DB Netz und DB Cargo dafür einsetzen soll, die Zukunft der Güterverkehrsstandorte im Havelland, Wustermark, Ketzin und Etzin, sicherzustellen.

Darüber hinaus fordern wir den Kreistag auf, die im Bundesverkehrswegeplan 2030 enthaltenen Planungen des Bundes zur Zukunft des Schienenverkehrs kritisch zu hinterfragen.

Den vollständigen Antrag finden Sie hier.

Öffentliche Bürgersprechstunden der Kreistagsfraktion in Nauen und Schönwalde-Glien

Jörg Schönberg

Die Einwohnerinnen und Einwohner in Nauen und Schönwalde-Glien haben die Möglichkeit, sich persönlich mit ihren Anliegen, Wünschen und Problemen an die Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Havelland zu wenden.

Dazu laden wir alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zu öffentlichen Sprechstunden am Dienstag, 14. Juni, ein:

Nauen: 13.30 Uhr - 14.30 Uhr, Geschäftsstelle der LINKEN, Markstraße 18

Schönwalde-Glien: 15.00 Uhr - 16.00 Uhr, EDEKA-Parkplatz, Berliner Allee

Am 14. Juni steht Ihnen der Kreistagsabgeordnete Jörg Schönberg als Gesprächspartner zur Verfügung.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche und einen regen Austausch mit Ihnen.

Anfrage zur Einführung einer Gesundheitskarte für Geflüchtete

Kulturzentrum Rathenow

Mit dem Landesaufnahmegesetz und der Rahmenvereinbarung mit den Krankenkassen wurden vom Land Brandenburg die Voraussetzungen für die Einführung einer elektronischen Gesundheitskarte für Geflüchtete geschaffen. BefürworterInnen gehen von einer deutlichen Vereinfachung der gesundheitlichen Versorgung sowie einer Reduzierung des bürokratischen Aufwandes im Vergleich zum derzeitigen Antragsverfahren aus.

Der Landkreistag hat vor kurzem angekündigt, dass Landkreise und Kreisfreie Städte die Einführung der Gesundheitskarte blockieren wollen.

Die Stadt Potsdam sowie einzelne Landkreise haben mittlerweile den Beitritt zur Rahmenvereinbarung und der damit verbundenen Einführung der Gesundheitskarte angekündigt.

Unsere Fragen sind hier dokumentiert.