17. August 2017

24 Vorschläge zum Bürgerhaushalt 2018

von Jens Wegener (Quelle: www.maz-online.de)

Über die Verteilung von 50 000 Euro im kommenden Jahr können die Wustermarker Einwohner mitentscheiden. Wenn sie zwischen dem 4. September und 1. Oktober ihre je fünf Stimmen zu den Vorschlägen abgeben, die in Wustermark aus Bürgerhaushalt 2018 finanziert werden.

Wustermark. Sollen 2018 in Wustermark neue Sportmöglichkeiten entstehen, mehr Blumen und Bäume sprießen, spannende Arbeitsgemeinschaften an der Grundschule Wustermark angeboten, mehr Hundekotbehälter in Elstal aufgestellt oder von Fahrrad-Wander-Raststationen in allen Ortsteilen angelegt werden? Diese Entscheidung kann jeder Einwohner der Gemeinde Wustermarks, der mindestens 14 Jahre alt ist, beeinflussen. Die Abstimmung erfolgt im Zeitraum vom 4. September bis 1. Oktober.

„Jeder Wustermarker hat fünf Stimmen, die er verteilen oder auf einen Vorschlag setzen kann“, erklärt Marie-Elisa Müller von Wustermarker Kämmerei. Insgesamt stellt die Gemeinde, wie auch für 2017, wieder 50 000 Euro für den Bürgeretat im kommenden Jahr zur Verfügung. weiterlesen

24. Januar 2012

Antrag "Arbeitsplatzbeschreibung"

Ein Klick öffnet den Antrag!