27. September 2016

Neue Nachbarn in Dallgow-Döberitz: Fluchtursachen am Beispiel syrischer Flüchtlinge

Nicht schweigen, sondern sprechen...

Einige unserer neuen Nachbarn haben Mut und ergreifen die Gelegenheit, sich vor Publikum zu artikulieren: Sie erzählen individuell von ihrer Flucht und den Beweggründen hierzu. Die politische Einbettung in geschichtliche sowie aktuelle Ereignisse in Syrien wird von Dr. Frank Renken (Mitarbeiter in der Bundestagsfraktion der LINKEN) vorgetragen. Er ist ein ausgewiesener Kenner der politischen Situation im Nahen Osten.

Was bewirkte der arabische Frühling in der Region? Welche Mächte wirken wie auf verschiedene syrische Bevölkerungsgruppen? Welche Rolle spielen religiöse und ethnische Zugehörigkeit?

Im Anschluss ist dem Publikum die Möglichkeit gegeben, in die Diskussion einzusteigen. Gemeinsam können wir verstehen, statt nur zu interpretieren.

Wann: Donnerstag, 6. Oktober, 19.30 Uhr

Wo: Tanzschule Allround, Wilmsstraße 43, Dallgow-Döberitz

Wir freuen uns auf wissbegierige ZuhörerInnen und einen interessanten Abend.
DIE LINKE.Havelland